Skip to content

Autor: Ulrike Götz
goetz@vfz-verlag.de

Lesedauer: 4 min

Schwelmer Symposium

Schwelmer Symposium findet erst 2022 wieder statt

Messe Augsburg, Germany Aufzugsindustrie setzt auch in Krisenzeiten auf die internationale Leitmesse der Branche ​

Der globale Ausbruch des Coronavirus (COVID-19) hat seit 2020 enorme Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und unser Miteinander. Um die Ausbreitung auch weiterhin einzudämmen, müssen wir unsere sozialen Kontakte weitgehend einschränken und große Menschenansammlungen sind untersagt.

Aus diesem Grund stand für den Beirat schnell fest, dass das Schwelmer Symposium physisch auch 2021 nicht stattfinden kann. 

Kurzzeitig wurde in Erwägung gezogen 2021 ein Online Symposium anzubieten.

Allerdings steht für alle Beteiligten in der Organisation und dem Programmausschuss außer Frage, dass unsere traditionelle Veranstaltung gerade durch das muntere Miteinander im Ausstellerraum und die lebhaften Diskussionen – angeregt durch die informativen Vorträge, eine Bereicherung und zusätzliche Attraktivität des Symposiums darstellt.

Schwelmer Symposium
Archivbild Lift-Report

Aus diesen Gründen haben sich die Veranstalter dazu entschlossen das Schwelmer Symposium leider ebenfalls im Jahr 2021 ausfallen zu lassen.

In der Hoffnung, dass wir im Jahr 2022 wieder an unsere alte Tradition anknüpfen können, wünschen wir Ihnen bis dahin alles Gute und bleiben Sie gesund.

 

Information

Henning GmbH & Co. KG
Loher Str. 4
Berliner Str. 52
58332 Schwelm
Germany
FON: +49 2336 9298-0
FAX: +49 2336 9298-100

Das könnte Sie auch interessieren

Interlift 2017

Weltleitmesse interlift ist gesetzt: Über 80 Prozent der Fläche bereits belegt

Die Corona-Pandemie scheint dank der international gut vorankommenden Impfkampagne weitgehend unter Kontrolle, die Welt bereitet sich auf die Rückkehr zur Normalität vor. Die gemeinsame Entscheidung des Veranstalters AFAG und des Fachlichen Trägers VFA-Interlift e.V., die internationale Leitmesse der Aufzugsbranche um ein halbes Jahr auf den April 2022 zu verschieben, erweist sich vor diesem Hintergrund als folgerichtig.
weiterlesen
Prof. Dr.-Ing.Klaus Feyrer

Professor Dr.-Ing. Klaus Feyrer

Professor Dr.-Ing. Klaus Feyrer starb am 17.12.2020 kurz nach seinem 90. Geburtstag.
weiterlesen
SafeLine Thor

Die Energie offener Lösungen in Ihren Händen – wie SafeLine seinen CANopen-Aufzugssteuerung neu erfindet

Nach seiner Einführung auf dem Aufzugsmarkt im Jahr 2017 wurde THOR mit seiner modernen Steuerung und Vielseitigkeit sofort ein Erfolg. Aufbauend auf diesem Erfolg bereiten SafeLine und THOR Engineering nun die dritte Version der Steuerung vor – mit vollflächigem Touchscreen.
weiterlesen