Skip to content

Autor: Ulrike Götz
goetz@vfz-verlag.de

Lesedauer: 4 min

VDMA Vorstand

Neuer Vorstand für VDMA Aufzüge und Fahrtreppen

VDMA Aufzüge und Fahrtreppen verleiht Albert Schenk die Goldene Ehrennadel

Die Mitglieder des VDMA Fachverbands Aufzüge und Fahrtreppen haben auf ihrer Mitgliederversammlung den langjährigen Vorsitzenden Albert Schenk geehrt und zugleich Martin Schmitt zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Fachverbandes gewählt. Schmitt ist Geschäftsführender Gesellschafter der Aufzugswerke Schmitt + Sohn GmbH & Co. KG und übernimmt das Amt von Albert Schenk, der den Vorsitz seit 2005 innehatte und altersbedingt nicht mehr zur Wahl antrat.
„Ich freue mich über die Wahl und die anstehenden Aufgaben. Wir sind in einer glücklichen Branche. Einer Branche mit einem Produkt, das auch künftig immer stärker nachgefragt werden wird. Wir sind unverzichtbarer Teil vieler Megatrends. Die Digitalisierung wird zu veränderten Rahmenbedingungen führen. In diesem Wandel werden wir mit unserer Arbeit für Regelwerke und Normen und einem intensiven Wissensaustausch auf allen Ebenen, Orientierung und Halt für unsere Mitglieder bieten“ sagte Schmitt.

Martin Schmitt
Martin Schmitt
Aufzugswerke Schmitt + Sohn GmbH + Co KG


Folgende Vertreter der Aufzugsbranche wurden von der Mitgliederversammlung in den Vorstand des VDMA Aufzüge und Fahrtreppen gewählt:

Vorsitzender:

  • Martin Schmitt, Aufzugswerke Schmitt + Sohn GmbH & Co KG

 Stellvertretender Vorsitzender:

  • Björn Kollmorgen, Kollmorgen Steuerungstechnik GmbH
  • Tobias Braun, Braun Aufzüge
  • Klaus Gerhards, Wittur GmbH
  • Udo Hoffmann, OTIS GmbH
  • Ralph Hübschmann, Hübschmann Aufzüge GmbH
  • Lutz Leurs, Niggemeier und Leurs GmbH
  • Wolfgang Nothaft, Meiller Aufzugstüren GmbH
  • Meinolf Pohle, Schindler GmbH
  • Hans Sacherer, thyssenkrupp Elevator GmbH
  • Dennis Schönweitz, GS electronic GmbH
  • Jens-Albert Schenk, OSMA- Aufzüge A. Schenk GmbH & Co KG
  • Sascha Seiss, KONE GmbH

Neu hinzugewählt in den Vorstand wurde Jens-Albert Schenk, OSMA-Aufzüge. Die anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt.

 

VDMA Aufzüge und Fahrtreppen ehrt Albert Schenk

Der VDMA Aufzüge und Fahrtreppen verlieh Albert Schenk für seine großen Leistungen die Goldene AuF-Ehrennadel. Mit dieser hohen Auszeichnung ehrt die deutsche Aufzugs- und Fahrtreppenbranche als sichtbares Zeichen des Dankes Persönlichkeiten, die sich in hervorragender Weise für die nationalen und internationalen Interessen der Industrie eingesetzt und in besonderem Maße verdient gemacht haben.

 

Albert Schenk – über 30 Jahre engagierte Mitarbeit im VDMA
Die langjährige Arbeit im VDMA begann für Albert Schenk im Jahr 1989 als Vorstandsmitglied der Fachabteilung Aufzüge und Fahrtreppen im Fachverband Fördertechnik. Nach Gründung des Fachverbandes Aufzüge und Fahrtreppen im Jahre 1999 wirkte er aktiv als Vorstandsmitglied des Fachverbandes und Pate des Komitees Kommunikation, bis er 2005 den Vorsitz des Vorstandes übernahm. Schenk führte den Fachverband als Vorsitzender 16 Jahre.

Albert Schenk
OSMA Aufzüge Albert Schenk GmbH+ Co KG

Die Verleihung der Ehrennadel erfolgte durch den Geschäftsführer des Fachverbandes Peter Hug. Dieser dankte Albert Schenk für die langjährige erfolgreiche Arbeit im Fachverband und die erfolgreiche Zusammenarbeit im Vorstand des Fachverbandes.

„Ich freue mich, dass ich mich über 30 Jahre aktiv in die Arbeit und Weiterentwicklung des Fachverbandes einbringen durfte. Dabei möchte ich insbesondere den Vorstandsmitgliedern und Mitarbeitern des VDMA für die stets sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung herzlich danken“, sagte Schenk.

Information

Ebru Gemici-Loukas
stellv. Geschäftsführerin
VDMA
Aufzüge und Fahrtreppen
Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren

lift report magazin

Mit dem Sensor IMS 100 Pro die Sicherheit fest im Blick

War es früher noch die Aufgabe des Liftboys, für die Sicherheit der Fahrgäste beim Ein- und Aussteigen zu sorgen, so übernehmen dies heute innovative Sensoren.
weiterlesen
Türantrieb für Aufzüge

Zagro AG stellt die mit Computec entwickelten Türantriebe vor

Autor: Ulrike Götzgoetz@vfz-verlag.de Lesedauer: 4 min Zagro AG stellt die mit Computec entwickelten Türantriebe vorDie
weiterlesen
E2 Forum verschoben

E2 Forum Frankfurt

Das nächste E2 Forum Frankfurt – Innovationsforum für Aufzug- und Fahrtreppentechnologie – wird im Herbst 2022 stattfinden. Die Entscheidung für den turnusgemäßen Termin am 21. und 22. September 2022 traf der Veranstalter Messe Frankfurt gemeinsam mit den im Ausstellerbeirat vertretenen Unternehmen der Aufzug- und Fahrtreppenindustrie und dem Kooperationspartner VDMA auf ihrer Sitzung Ende Februar.
weiterlesen